Yoga für Tweenies

Von 9-12 Jahren

 

Y            ippie                    

O            hne Sorgen

G            lück

A            tmen

 

Sorgen gibt es trotzdem und Glück erst recht.

Klar, aber die Sorgen wollen wir nicht loswerden, sondern sie anschauen und als Herausforderungen sehen.

Und Glück, was ist das überhaupt?

 

Bewegung auf der Matte, Spaß in der Gruppe, Körper im Wachstum, Entspannung in der Ruhe, Auseinandersetzung in der Runde.

Wir werden uns rythmisch in yogischen Haltungen bewegen, der Atem gibt mal mehr mal weniger den Takt an.

Sich in der Gemeinschaft wahrnehmen und unseren ureigenen Körper als Geschenk sehen.

Das ist das Ziel und auch, dass wir uns gut finden, genau richtig so, wie wir gerade eben sind. Auf dem Weg dahin wird es uns gefallen, uns fit zu halten, dafür werden wir uns auch genug Entspannung schenken.

 

Bring bequeme Kleidung mit – am besten `“Zwiebellook“ und eine Yogamatte, wenn du eine hast.

Bilder